Seidel/Schneider/Steinborn, Praxishandbuch Autismus

Seidel/Schneider/Steinborn, Praxishandbuch Autismus

24,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

2021, ca. 180 Seiten, kartoniert


ICF-orientierte Bedarfsermittlung

 

Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung benötigen oft Unterstützung im Alltag, damit sie teilhaben können. Um Fördermaßnahmen, die über die Eingliederungshilfe angeboten werden, zu erhalten, ist vor dem Hintergrund der gesetzlichen Änderungen im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes eine Bedarfsermittlung nach § 118 SGB IX notwendig. Eine besondere Bedeutung kommt somit der Bedarfsprüfung zu, die sich am bio-psycho-sozialen Modell der ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit) orientiert. Die ICF stellt eine gemeinsame Sprache für die Beschreibung des Gesundheitszustands eines Menschen zur Verfügung, um die Kommunikation zwischen Betroffenen, Fachleuten im Sozial- und Gesundheitswesen, Forschern, Politikern und der Öffentlichkeit zu verbessern. Ein Grundwissen zur ICF ist also nicht allein nützlich, sondern notwendig für alle, die sich mit dem Thema Autismus-Spektrum-Störung befassen. Der Band führt übersichtlich in die Thematik ein und setzt die gesetzlichen Rahmenbedingungen (Personenzentrierung, Teilhabeorientierung) in Fallbeispielen zum Themenbereich Autismus-Spektrum-Störung anschaulich um. Für die praktische Ausgestaltung und Umsetzung von Förder- und Handlungsplänen werden smarte Ziele und Maßnahmen für Hilfen fallorientiert beschrieben. Im Ergebnis steht ein Lehr- und Lernbuch, das zugleich Fachkräften und Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung eine praxisnahe und verständliche Anleitung für die ICF-orientierte Bedarfsermittlung im Alltag bietet.