• Bei Fragen erreichen Sie mich telefonisch unter +49 172 2790868, per Mail unter kontakt@dianakuenne.de !
  • Zu jeder Zeit bestellen, zeitnah geliefert!
  • Vereinbaren Sie einen Besuchstermin!
  • Buchen Sie einen Büchertisch für Ihre Veranstaltung!
  • Bei Fragen erreichen Sie mich telefonisch unter +49 172 2790868, per Mail unter kontakt@dianakuenne.de !
  • Zu jeder Zeit bestellen, zeitnah geliefert!
  • Vereinbaren Sie einen Besuchstermin!
  • Buchen Sie einen Büchertisch für Ihre Veranstaltung!

Schlesinger, Psychomotorik für Mädchen und Frauen

Artikelnummer: 100942

23,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

2024, 192 Seiten, kartoniert



Bodyawareness statt Bodyshaming


Ausgehend von einigen theoretischen Grundlagen, wie der weiblichen Leibphänomenologie und den Sichtweisen der Embodimentperspektive, der weiblichen Biologie und Physiologie sowie den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wird hier ein gendergerechtes Psychomotorikkonzept für Mädchen und Frauen vorgelegt. Mit dem Erwerb von persönlichen, kognitiven und sozialen Kompetenzen soll Mädchen und Frauen vermittelt werden, wie sie über Wahrnehmung und Bewegung in ihren Wandlungs- und Findungsphasen, in denen es oft einer Neuorientierung bedarf, bei der Bildung eines für sie stimmigen Körperselbstkonzepts unterstützt werden können.
Die Rollenanforderungen an junge Frauen sind heute vielfältig und können oftmals zu Konflikten führen, was sich auch auf die gesundheitliche Situation auswirken kann. Mädchen in der Pubertät, mit den beginnenden hormonellen Umstellungen, wenden sich oft von Bewegungstätigkeiten ab, junge Frauen, die Kinder haben, müssen verschiedene Rollen in Einklang bringen und haben oft Probleme in der Motivationsfindung für Bewegung. Ältere Frauen befinden sich in einer Phase, die oft einer weitreichenden Neuorientierung des Körperselbstkonzepts bedarf.
Die in diesem Buch vorgestellte Toolbox „Getting Stronger“ enthält, ausgehend von den körperlichen und sozialen Ressourcen der Mädchen und Frauen, eine Fülle von Theorie- und Praxistools zu Themen wie Ressourcencheck, Antibodyshaming, Motivationsfindung, Bewegung mit Musik, Entspannungs- und Copingstrategien, ganzheitliche Beckenbodenarbeit und geeignete Spielformen. Zur leichteren Umsetzung gibt es auch fertige Stundengestaltungen. Darüber hinaus kann in der psychomotorischen Arbeit Frauengruppen aufgezeigt werden, wie sie über weibliches Empowerment sich selbst besser positionieren können.
Dargestellt werden im Buch auch Möglichkeiten der Verortung für sinnvolle Bewegung in der Berufswelt und der Mädchen und Frauensozialarbeit und wo sich sinnvolle Breitensport- und Freizeitsportaktivitäten sowie Psychomotorikangebote für Mädchen und Frauen bereits finden lassen.


Dieser Titel ist noch nicht erschienen. Bis zum Erscheinen handelt es sich um ca. Angaben. Ich merke Ihre Bestellung gerne vor. Voraussichtl. Erscheinungstermin: 2024.