Powell/Cooper, Der Kreis der Sicherheit

Powell/Cooper, Der Kreis der Sicherheit

36,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

2015, 480 Seiten, kartoniert


Die klinische Nutzung der Bindungstheorie

 

Dies ist die erste ausführliche Beschreibung der Circle of Security Intervention (COS). Das Buch erläutert sowohl theoretisch als auch praktisch, wie man Eltern helfen kann, besser auf die emotionalen Bedürfnisse ihrer Kinder bis zum Alter von fünf Jahren einzugehen. Die konzeptionellen Grundlagen der COS werden sehr anschaulich erläutert und die innovativen bindungsorientierten Einschätzungs- und Interventionsstrategien in allen klinischen Facetten geschildert. Der Kreis der Sicherheit ist ein bewährtes, wissenschaftlich erforschtes Behandlungs-programm, das bereits auf der ganzen Welt an Kindern und Eltern mit Bindungsproblemen erprobt wurde.

Die Autoren haben im Jahre 2013 für die Entwicklung und Umsetzung des COS den Bowlby-Ainsworth Award des New York Attachment Consortium erhalten.

Zielgruppe: Alle Therapeuten, die mit Säuglingen und kleinen Kindern sowie deren Eltern oder Betreuern arbeiten: klinische Psychologen, Psychiater, Sozialarbeiter und psychotherapeutische Berater.