Lührs/Wysny, Lesetagebuch 3

Lührs/Wysny, Lesetagebuch 3

8,20 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

72 Seiten, Spiralbindung


Das im Unterricht erprobte Lesetagebuch ist Bestandteil einer Trilogie, die sich vom Anfängerlesetagebuch bis hin zum Expertenbuch steigert. Dabei wird der Gedanke eines Tagebuchs verbunden mit der Reflexion von Gelesenem. Es handelt sich um eine persönliche Dokumentation der (unterschiedlichen) Lektüren, die jedes Kind nach eigenem Tempo und Können für sich einträgt. Das Lesetagebuch ist für alle Bucharten und Textsorten universell einsetzbar (z.B. Erzählungen und Sachtexte) und bietet gehaltvolle Arbeitsaufträge, die die Kinder zur intensiven Auseinandersetzung anregen.
Die Lesetagebücher sind jederzeit und lehrwerkunabhängig einsetzbar. Sie eignen sich für die gemeinsame Lektüre mit allen Kindern, aber vor allem auch dann, wenn freie Lesezeiten Teil des Unterrichts sind. Die Bücher bieten in allen drei Versionen neben der Veränderung des Anspruchs ein Kontinuum an, das sich ebenfalls qualitativ und quantitativ von Buch zu Buch steigert.

Das "Lesetagebuch 3" ist für Experten in der Grundschule und darüber hinaus auch in der Sekundarstufe I einsetzbar: Das Niveau der Arbeitsaufträge ist das höchste aller Lesetagebücher. Wir haben darauf geachtet, dass die Aufträge auf jedes Buch "passen" und dass wesentliche Aspekte bearbeitet werden. Es gibt für alle einen Pflichtteil, unser "Kontinuum", das im Lesetagebuch 3 im Vergleich zum Lesetagebuch 2 inhaltlich gesteigert wird: Titel, Autor(in), Bild (ab Lesetagebuch 3 mit Datumseintrag), Inhaltsangabe (ab Lesetagebuch 3 mit Festlegung der Zeitform), Buchbewertung (ab Lesetagebuch 3 unter dem Begriff "Rezension", mit Bindung an eine Zeitform, Aufzeigen von Stärken und Schwächen des Textes nebst Literaturvergleich), Inhaltsverzeichnis.
Alle anderen Beiträge ergeben sich aus der "Ideensammlung" hinten im Heft.