Krowatschek, D./Krowatschek, G./Wingert, Das Marburger Konzentrationstraining für Jugendliche

Krowatschek, D./Krowatschek, G./Wingert, Das Marburger Konzentrationstraining für Jugendliche

40,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

2007, 240 Seiten, farbige Abb., im Ordner


Konzentrationsstörungen treten in der Regel beim Erbringen von Schulleistungen auf. Die Jugendlichen selbst klagen in Regel gar nicht über Aufmerksamkeitsprobleme. Vielmehr sind es Eltern und Lehrkräfte, die solche Defizite bei Hausaufgaben, im Unterricht und im Alltag beobachten.
Das Marburger Konzentrationstraining für Jugendliche eignet sich für Jugendliche, die viele Flüchtigkeitsfehler machen und für Jugendliche, die trödeln. Dabei wird von vornherein Wert darauf gelegt, dass es sich um ein Training (in Anlehnung an den Sport) und nicht um eine “Therapie” handelt. Das Training ist eine Kurzintervention und dauert nur wenige Stunden. Jugendliche sollen erst gar nicht das Gefühl haben, in irgendeiner Form “krank” zu sein und von daher eine - wie auch immer geartete - "Therapie"" zu benötigen.
Grundgedanke des Konzentrationstrainings ist es, den Arbeitsstil von Jugendlichen zu verändern. Durch die Vermittlung von Denkstrategien lernen sie, ihre Aufmerksamkeit besser zu steuern und zu strukturieren.