Hagen, Die verletzte Tochter

Hagen, Die verletzte Tochter

16,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

2015, 224 Seiten, kartoniert


Wie Vaterentbehrung das Leben prägt

»Weißt du eigentlich, dass Gerhard gar nicht dein richtiger Vater ist?« Neugierig beäugten beide Cousinen die damals neunjährige Jeannette und ließen mit dieser Frage ihre ganze Welt zusammenbrechen. Von diesem Tag an war sie auf der Suche nicht nur nach dem leiblichen Vater, sondern vor allem nach sich selbst. Jeannette Hagen setzt sich mit den Folgen der Vaterentbehrung für den Einzelnen und die Gesellschaft auseinander und zeigt, wie wir aus der Opferrolle herausfinden und das, was wir uns immer vom Vater gewünscht hätten, in uns finden können: ein bedingungsloses Ja zu uns selbst