• Bei Fragen erreichen Sie mich telefonisch unter +49 172 2790868, per Mail unter kontakt@dianakuenne.de !
  • Zu jeder Zeit bestellen, zeitnah geliefert!
  • Vereinbaren Sie einen Besuchstermin!
  • Buchen Sie einen Büchertisch für Ihre Veranstaltung!
  • Bei Fragen erreichen Sie mich telefonisch unter +49 172 2790868, per Mail unter kontakt@dianakuenne.de !
  • Zu jeder Zeit bestellen, zeitnah geliefert!
  • Vereinbaren Sie einen Besuchstermin!
  • Buchen Sie einen Büchertisch für Ihre Veranstaltung!
Bryant-Waugh, Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Bryant-Waugh, Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen

19,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

2008, 192 Seiten, kartoniert


Rat und Hilfe für Eltern

 

Die Probleme, die Ihr Kind mit dem Essen hat, können sehr unterschiedlich sein: Vielleicht ist es bei der Zusammenstellung der Mahlzeiten auffallend wählerisch, oder es scheut davor zurück, bisher unbekannte Lebensmittel auszuprobieren. Vielleicht schränkt es aber auch die Nahrungsaufnahme insgesamt sehr stark ein, hat bereits einen ernsthaften Gewichtsverlust erlitten oder seltsame Essgewohnheiten und andere besorgniserregende Verhaltensweisen entwickelt, die Sie nicht verstehen. Möglicherweise befürchten Sie, dass Ihr Kind eine regelrechte Essstörung hat. Oder Sie fragen sich, ob das Essverhalten Ihres Kindes vielleicht doch noch als normal anzusehen ist und Sie sich grundlos Sorgen machen. Welcher Aspekt Ihnen auch immer Grund zur Besorgnis gibt: Dieser praxisnahe und gut verständliche Ratgeber möchte Ihnen helfen, die Gründe für ein problematisches Essverhalten zu verstehen - und er möchte zeigen, was Sie und andere tun können, um die Situation positiv zu beeinflussen.
Aus dem Inhalt: Was sind Essstörungen? Woher kommen sie? Woran erkenne ich, dass mein Kind eine Essstörung hat? Was kann ich tun? Und wo bekomme ich welche Hilfe?
Rachel Bryant-Waugh ist Klinische Psychologin an der Universität Southampton; Bryan Lask ist Professor für Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Universität London; beide beschäftigen sich seit vielen Jahren in der Theorie und Praxis mit den Essproblemen bei Kindern und Jugendlichen.